John Kayser, M.Sc., B.S.F.S.

Fokus

  • Begleitung von Entwicklungsprozessen in Unternehmen: Aufbau von (Kommunikations-)Strukturen in Führungsteams und in der Organisation als Grundlage für die nachhaltige Gestaltung von Veränderung. Hilfestellung bei der Erkennung dysfunktionaler Muster und beim Aufbau konstruktiver Verhaltensweisen. Dezentralisierung der organisationaler Intelligenz (wahrnehmen – entscheiden – handeln) über die Förderung einer unternehmerischen Haltung quer durch die Organisation.
  • Moderation von dialogischen Gruppenprozessen zu strategischen oder normativen Fragen der Unternehmensführung in Stabilität und Wandel; Teambuilding & Aufbau von nachhaltigen Entwicklungsräumen in Organisationen.
  • Leadership Development – Konzeption und Durchführung von Führungskräfteentwicklungsprogrammen in Konzernen, Impulsvorträge, Beratung in der Personalentwicklung.
  • Executive Coaching für Führungskräfte: Führung & Selbstführung, Selbsterkenntnis & persönliche Entwicklung, unternehmerisch erfahrener Sparringspartner für operative und strategische Fragen.

Personal Mastery

  • Langjährige Erfahrung als Entwickler von Führungskräften, Organisationsberater und Executive Coach für international tätige Unternehmen.
  • Gründer und Geschäftsführer zweier Beratungsgesellschaften im Bereich IT & Kommunikation. Vorstand der Akademie ForumFührung, einer Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mit Sitz in Düsseldorf
  • Mehrjährige Arbeits- & Managementerfahrung in den Bereichen Finanzen (BNP/Paribas) und Medien (Kirch-Gruppe) in Deutschland, Frankreich und den USA.
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten: Beiratsmitglied des Industrie-Club Düsseldorf und Vorstandsvorsitzender des Rheinischen FührungsCollegs, eines Führungskräftenachwuchsprogramms für Universitäten in Nordrhein-Westfalen.
  • Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaften an der University of California, Los Angeles, Georgetown University, Washington D.C., und London School of Economics, London.
  • Intensive Beschäftigung mit klientenzentrierten Ansätzen der humanistischen Psychologie, Philosophie und Systemtheorien.